Eine “nette” Einladung


inv.jpg

Heute Nachmittag bin ich über ein schmuckes web 2.0-Projekt gestossen: invite. Damit ist es – wie es der Name bereits erahnen lässt – möglich, Einladungen für einen x-beliebigen Event an Freunde und Bekannte zu versenden. Über eine Liste kann von einer Party, einem Grillfest bis hin zur Hochzeit eine Vorlage ausgewählt und mit Daten gefüllt werden. Ziemlich cool ist die Einbindung von Google-Maps (damit sich auch keiner Verfährt), Umfrage-Tool, Fotoupload und Adressbuch. Die Anmeldungen werden in der Admin natürlich angezeigt. Die Idee und Umsetzung ist wicklich gut.

So spontan würde mir jetzt nur noch die Möglichkeit fehlen, im Vorfeld unter den Eingeladenen den bestmöglichen Termin zu finden (ähnlich wie doodle).

Na dann, viel Spass beim nächsten Fest!


2 Kommentare zu “Eine “nette” Einladung”

  1. pixelbitch

    danke deiner seite wurde ich auf invyte aufmerksam gemacht. und es ging mir genau gleich wie dir, es fehlt eindeutig die funktion für verschiedene termine. dank einem aufmerksamen user habe ich nun www.amiando.ch entdeckt. amiando besitzt die gleichen funktionen wie invyte aber eben noch ein paar zusätzliche dinge wie z.b. die verschiedenen termine :) mehr dazu auf www.pixelbit.ch

  2. maege

    Cool, werd ich mir mal ansehen, danke für den Tipp!

Einen Kommentar schreiben: