Google font directory: Open Source-Schriften für das Web


Die Schriftenauswahl im Web ist bekanntlich sehr eingeschränkt. Dies hat damit zu tun, dass der Surfer Zugriff auf den Font haben muss, damit die Schrift im Web dargestellt werden kann. Daher kommen nur eine handvoll Systemschriften in Frage. Es gibt unterdessen verschiedene Möglichkeiten, wie man Schriften mitgeben kann. Eine sehr unkomplizierte und einfache Art ist die Lösung von Google. Google hat ein Font Directory mit (bis jetzt) knapp 20 Open-Source-Schriften angelegt, die sich über das Google Font API ansprechen und einbinden lassen.

Beispiel

Wer eine grössere Auswahl haben möchte, kann unter Typekit nachsehen. (ist aber nicht kostenlos).

Auszug aus Google font directory:
webfonts.gif


Einen Kommentar schreiben: